Dienstag, 14. Februar 2017

Takamaka Dark Rum

Takamaka Dark Rum
43 %vol, La Plaine St. André, Au Cap, Seychellen

Normalerweise kommt Rum aus der Karibik, destilliert aus Melasse von Zuckerrohr, Zuckerrohrsaft und Wasser. Normalerweise ist Rum eher bräunlich. Dieser Rum kommt aus dem Indischen Ozean, genauer von den Seychellen, noch genauer von Mahé. Die Seychellen waren mal sozialistisch, weshalb es dort auch deutschsprachige Touristenführer gibt … von wegen sozialistisches Brudervolk damals. Und fürs Heiraten waren die Seychellois in der DDR bestimmt sehr gesucht.

Wer jetzt denkt, dieser Rum sei eher bäuerlich oder auf retro getrimmt, liegt total falsch. Der goldige Rum kommt in einer ausgesprochen stylischen Flasche daher. Das Design ist perfekt.

Wir trinken diesen Rum zimmertemperiert.

Farbe: goldig
Aroma: Karamell, Vanille, Marzipan, Marshmallow und ganz deutlich Bananen
Geschmack: erst recht wässerig, dann flammt es deutlich auf, Amarettini Plätzchen
Abgang: lang, bittersüßer Nachgeschmack, wird aber später insgesamt süßer
Fazit: Rum war ja bislang nicht so meine Welt, Takamaka Dark ist aber schon mal ein guter Anfang, kann ich gut haben, auch wenn der Bananenduft schon sehr penetrant ist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, wird er (meistens) veröffentlicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...